×

    Standort: Psychosomatik



    Einrichtungen für Psychosomatik

    Individuelle Ziele – individuelle Wege.

    Johannesbad bietet moderne Therapiezentren zur Behandlung psychosomatischer Erkrankungen. Dabei orientieren wir uns an den persönlichen Ressourcen des Patienten, vorurteilsfrei und unabhängig von Kultur oder Religion.

    Gemeinsam entwickelt und verfolgt unser multiprofessionelles Team die individuellen Zielsetzungen und Therapieansätze auf dem Weg zurück zu einem zufriedenen, selbstbestimmten und als sinnvoll empfundenen Leben.


    Standort_2017_BadFuessingFK.jpg
    Standort_2017_BadFredeburgHochsauerland.jpg

    Johannesbad Fachklinik Hochsauerland

    Die Johannesbad Fachklinik Hochsauerland bietet Therapien für Internistisch-Psychosomatische Erkrankungen an und befindet sich in Bad Fredeburg im Hochsauerland.

    Zur Webseite
    Telefon +49 (0) 29 74/73-0

    Standort_2017_Furth.jpg
    Standort_2017_SaarschleifeOrscholz.jpg

    Johannesbad Gesundheits- & Reha-Zentrum Saarschleife

    Die Johannesbad Fachklinik, Gesundheit – und Rehazentrum Saarschleife bietet unter anderem Therapien für orthopädische, psychosomatische und neurologische Erkrankungen an und wird ergänzt durch eine Bäderlandschaft und Sauna.

    Zur Webseite
    Telefon +49 (0) 6865 / 90 - 0

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    Unsere Einrichtungen sind ein aktiver Bestandteil des deutschen Gesundheitswesens und als solche derzeit hohen Belastungen ausgesetzt. Es ist unser oberstes Ziel die Gesundheit unserer Patienten, Mitarbeiter und Partner sowie deren Angehöriger zu verbessern, zu erhalten; keinesfalls zu gefährden.

    Ein Aufenthalt in unseren Kliniken bedeutet allerdings auch, sich in Situationen zu begeben, wie bsp. Gruppen(therapie)-Angebote wahrzunehmen, Ausflüge außerhalb der Klinik zu unternehmen, u.ä., die bei der derzeitigen Lage nicht den Ansprüchen einer umfassenden Infektionsprävention genügen. Wir werden unserer Verantwortung vollumfänglich gerecht und befinden uns im stetigen Austausch mit den verantwortlichen Behörden, um einzelne Maßnahmen oder die gesamte Durchführung des Aufenthaltes zu bewerten.

    Danke für Ihr Verständnis, dass dies ggf. dazu führen kann, dass wir unser Angebot den Umständen entsprechend anpassen müssen. Sollte eine Durchführung derzeit nicht möglich sein, so informieren wir Sie selbstverständlich rechtzeitig und bieten, insofern möglich, Alternativen zu einem späteren Zeitpunkt an.

    Haben Sie vorab Fragen zu Ihrem Aufenthalt? Gerne stehen wir Ihnen dafür telefonisch oder per eMail zur Verfügung!

    Weiterführende Informationen finden Sie auch auf der Seite des Robert Koch Institutes und der WHO.

    Ihr Team der Johannesbad Gruppe