×

    Psychische Gesundheit - "psych direkt“

    Schnelle Hilfe - ohne Umwege

    Im Bereich der psychischen Gesundheit bieten wir Unterstützung an, sodass eine frühzeitige Versorgung ohne lange Wartezeiten möglich ist. Die Durchführung einer Therapie sowie die Aufklärung, Beratung und Informationsvermittlung über weitere empfohlene Maßnahmen soll helfen die psychische Gesundheit zu unterstützen.




    Der Kooperationsvertrag „psych direkt“ bietet 2 Module

    Modul 1

    Es werden ca. 15 ambulante psychologisch/ psychotherapeutische Sitzungen angeboten. Dabei kann die Notwendigkeit, Art und Umfang einer ambulanten Behandlung näher abgeklärt werden und eine Kurz-Intervention starten.

    Modul 2

    Ein intensivdiagnostisches Clearingprogramm. Hier erfolgt nach einem ambulanten Erstgespräch eine weiterführende Abklärung im Rahmen eines 5-tägigen stationären Aufenthaltes.

    Behandlungsschwerpunkte können sein:

    • Burnout, chronisches Erschöpfungssyndrom und affektive Störungen (z. B. Depressionen)
    • Psychische Beschwerden bei Lebenskrisen, schweren Belastungen oder bei schweren körperlichen Erkrankungen
    • Chronische Schmerzen, Fibromyalgie und Somatisierungsstörung
    • Angststörungen
    • Arbeitsplatzkonflikte

    Wir möchten kurzfristige Hilfe bereitstellen und vermitteln die Termine innerhalb von 14 Tagen.




    Kooperationspartner

    AOK     ZF     Ford

    IKK       Pronova




    Wir passen unsere Angebote individuell an Ihre Wünsche und Bedürfnisse an.
    Haben Sie Interesse?

    Vereinbaren Sie direkt einen kostenlosen Beratungstermin:

    JobaMed Service GmbH

    Tel.: +49 (0) 68 65 - 90 19 07
    E-Mail: bgm@johannesbad.de


    Sehr geehrte Damen und Herren,

    Unsere Einrichtungen sind ein aktiver Bestandteil des deutschen Gesundheitswesens und als solche derzeit hohen Belastungen ausgesetzt. Es ist unser oberstes Ziel die Gesundheit unserer Patienten, Mitarbeiter und Partner sowie deren Angehöriger zu verbessern, zu erhalten; keinesfalls zu gefährden.

    Ein Aufenthalt in unseren Kliniken bedeutet allerdings auch, sich in Situationen zu begeben, wie bsp. Gruppen(therapie)-Angebote wahrzunehmen, Ausflüge außerhalb der Klinik zu unternehmen, u.ä., die bei der derzeitigen Lage nicht den Ansprüchen einer umfassenden Infektionsprävention genügen. Wir werden unserer Verantwortung vollumfänglich gerecht und befinden uns im stetigen Austausch mit den verantwortlichen Behörden, um einzelne Maßnahmen oder die gesamte Durchführung des Aufenthaltes zu bewerten.

    Danke für Ihr Verständnis, dass dies ggf. dazu führen kann, dass wir unser Angebot den Umständen entsprechend anpassen müssen. Sollte eine Durchführung derzeit nicht möglich sein, so informieren wir Sie selbstverständlich rechtzeitig und bieten, insofern möglich, Alternativen zu einem späteren Zeitpunkt an.

    Haben Sie vorab Fragen zu Ihrem Aufenthalt? Gerne stehen wir Ihnen dafür telefonisch oder per eMail zur Verfügung!

    Weiterführende Informationen finden Sie auch auf der Seite des Robert Koch Institutes und der WHO.

    Ihr Team der Johannesbad Gruppe