×

    Die Johannesbad Hotels als Best Practise HSMA eDay

    Veröffentlicht am 03.07.2018

    Die Johannesbad Hotels als Best Practise HSMA eDay

    Vom 27. bis zum 28. Juni 2018 fand in Berlin der HSMA eDay statt. Mit dabei: die Johannesbad Hotels! Bei der Konferenz dreht sich alles rund um die Themen eCommerce, Distribution und Online Marketing in der Hotellerie. Geschäftsbereichsleiter der Hotellerie Ralf Müller und Marketing Managerin Rebekka Brox stellten gemeinsam mit Christian Kohnert von myhotelshop die Webseite der Johannesbad Hotels (www.johannesbad-hotels.com) als Best Practice Beispiel vor.

    Gemeinsam mit myhotelshop hatte die Hotellerie im vergangenen Dezember einen Relaunch der Website vollzogen. Das Ergebnis: Durchschnittlich 56% mehr Online Umsatz pro Monat im Vergleich zum Vorjahr. Außerdem wurde der Johannesbad Hotels Treue Club als Tool zur Generierung von Direktbuchungen vorgestellt. Das sorgte auch bei den Teilnehmern des eDays für großes Interesse und  für einen vollen Saal.

    Alle Infos zum HSMA eDay 2018

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    Unsere Einrichtungen sind ein aktiver Bestandteil des deutschen Gesundheitswesens und als solche derzeit hohen Belastungen ausgesetzt. Es ist unser oberstes Ziel die Gesundheit unserer Patienten, Mitarbeiter und Partner sowie deren Angehöriger zu verbessern, zu erhalten; keinesfalls zu gefährden.

    Ein Aufenthalt in unseren Kliniken bedeutet allerdings auch, sich in Situationen zu begeben, wie bsp. Gruppen(therapie)-Angebote wahrzunehmen, Ausflüge außerhalb der Klinik zu unternehmen, u.ä., die bei der derzeitigen Lage nicht den Ansprüchen einer umfassenden Infektionsprävention genügen. Wir werden unserer Verantwortung vollumfänglich gerecht und befinden uns im stetigen Austausch mit den verantwortlichen Behörden, um einzelne Maßnahmen oder die gesamte Durchführung des Aufenthaltes zu bewerten.

    Danke für Ihr Verständnis, dass dies ggf. dazu führen kann, dass wir unser Angebot den Umständen entsprechend anpassen müssen. Sollte eine Durchführung derzeit nicht möglich sein, so informieren wir Sie selbstverständlich rechtzeitig und bieten, insofern möglich, Alternativen zu einem späteren Zeitpunkt an.

    Haben Sie vorab Fragen zu Ihrem Aufenthalt? Gerne stehen wir Ihnen dafür telefonisch oder per eMail zur Verfügung!

    Weiterführende Informationen finden Sie auch auf der Seite des Robert Koch Institutes und der WHO.

    Ihr Team der Johannesbad Gruppe